Cookies

Cookie-Nutzung

Sicherheitsstiefel – perfekter Rundumschutz für den Fuß

Während in einfachen Arbeitsumgebungen leichte Sicherheitsschuhe für einen hohen Tragekomfort sorgen, kommt es bei anspruchsvollen Einsatzgebieten wie Baustellen auf einen robusten Fußschutz an, um Verletzungen zu vermeiden. Sicherheitsstiefel schützen nicht nur den Fuß selbst, sondern auch den Knöchel. Auch gibt es absolut wasserdichte Gummistiefel für nasse Arbeitsbedingungen. Zudem sorgt ihr Schaft für einen exzellenten Halt.
Besonderheiten
  • guter Halt
  • Knöchelschutz
  • alle Sicherheitsklassen S1-S5
  • z. T. mit Wärmeisolierung
  • meist mit Schnürung

Sicherheitsstiefel Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Sicherheitsstiefel unterscheiden sich von Halbschuhen durch ihren Schaft, der mindestens die Knöchel bedeckt. Damit bieten sie einen besonders guten Halt und schützen auch vor einem Umknicken auf unebenem Untergrund.
  • Erhältlich sind die Sicherheitsstiefel in allen Sicherheitsklassen, d. h. du kannst auch wasserdichte S5-Stiefel erwerben, die auch im Wasser für absolut trockene Füße sorgen.
  • Abgesehen von Gummistiefeln verfügen fast alle Modelle über einen Schnürverschluss, der für zusätzliche Stabilität in den Schuhen sorgt.
  • Durch weitere Features wie ein wärmendes Innenfutter eignen sich einige Modelle speziell auch für den Einsatz im Winter.

Atlas Anatomic BAU 500, Arbeitsschuh S3

Atlas Anatomic BAU 500, Arbeitsschuh S3
Besonderheiten
  • wasserdichtes Leder
  • Grobstollenprofil
  • schmale Passform
  • Stahlzwischensohle
ab 62,02 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieses Modell von Atlas ist ein Klassiker unter den Sicherheitsstiefeln für Baustellen. Mit einer S3-Zertifizierung sind die Schuhe wasserabweisend und eignen sich daher auch an regennassen Tagen hervorragend für den Outdoor-Einsatz. Das Grobstollenprofil der bedingt öl- und Benzinresistenten Schuhsohle sorgt dabei stets für einen sicheren Halt ohne Rutschgefahr. Für zusätzlichen Schutz neben der Stahlkappe ist eine Stahlzwischensohle eingefügt, die Verletzungen von unten wirkungsvoll verhindert. Mit seiner schmalen Passform (W10) eignet sich dieser stabile Allrounder dabei sowohl für Damen als auch Herren.
Fast ausnahmslos sprechen RezensentInnen für diesen Schuh eine klare Kaufempfehlung aus. Wenngleich das Einlaufen für einige TrägerInnen anfänglich eher schmerzbehaftet ist, so passen die Schuhe nach einigen auch hier wie angegossen. Andere berichten hingegen sogar davon, dass die Schuhe auf Anhieb extrem bequem sind. Das einzige Manko sind hier die mitgelieferten Schnürsenkel, die schnell reißen und zudem tendenziell zu kurz sind. Darüber lässt sich aufgrund der ansonsten hervorragenden Verarbeitung allerdings hinwegsehen. Der Schuh erscheint auf der einen Seite extrem robust, auf der anderen ist er weich genug zum Hinknien. Sehr positiv fällt den RezensentInnen auch das hervorragende Fußbett auf, das sich bei Bedarf auch durch orthopädische Einlagen ersetzen lässt, da die Schuhe hierfür zugelassen sind.

VorteileNachteile
  • auf Anhieb bequem
  • Topqualität
  • hervorragendes Fußbett
  • extrem robust
  • für orthopädische Einlagen geeignet
  • anfänglich sehr steif
  • Schnürsenkel reißen schnell

Lowa Herren Renegade Work GTX Black Mid S3 Sicherheitsstiefel

Lowa Herren Renegade Work GTX Black Mid S3 Sicherheitsstiefel
Besonderheiten
  • hydrophobiertes Nubukleder/Cordura
  • Stahlkappe
  • Brandsohle
  • Stahlzwischensohle
  • gepolsterte Lasche
ab 129,58 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Sicherheitsstiefel aus dem Hause Lowa erinnert optisch fast an einen Wanderschuh. Das Obermaterial aus hydrophbiertem Nubukleder und Cordura ist wasserabweisend, gleichzeitig zeichnet sich der Schuh dank der GoreTex-Technologie durch seine Atmungsaktivität aus. Für einen hohen Tragekomfort sorgen die geschlossene, gepolsterte Lasche sowie die ganzflächige Einlegesohle. Die PU-Brandsohle ist mit einer Zwischensohle aus Stahl ausgestattet, die für maximalen Fußschutz sorgt. Gleichzeitig verfügt diese über hervorragende rutschhemmende Eigenschaften (SRC).
Es gibt kaum einen Käufer, der diesen Schuh nicht absolut weiterempfehlen kann. Enttäuscht sind sie lediglich, wenn sie diesen Schuh als Ersatz für ein anderes Modell wählen oder mit einem wärmenden Schuh rechnen. Die Füße können laut der RezensentInnen in diesen Schuhen gut atmen und auch sonst erscheint der Tragekomfort als sehr bequem. Die Verarbeitung ist – wie man es von diesem Hersteller gewohnt ist – sehr hochwertig und die Qualität herausragend.

VorteileNachteile
  • hochwertige Verarbeitung
  • keine Schweißfüße
  • sehr bequem
  • absolute Kaufempfehlung
  • nicht wärmend
  • Schnürsenkel zu kurz

Urgent Winter Arbeitsschuhe Sicherheitsschuhe

Urgent Winter Arbeitsschuhe Sicherheitsschuhe
Besonderheiten
  • günstig
  • SB-Klasse
  • aus Leder
  • mit wärmendem Futter
ab 22,60 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese Sicherheitsschuhe sind sehr günstig in der Anschaffung und eignen sich daher hervorragend für gelegentliche Arbeiten im Freien. Allerdings erfüllen sie lediglich die Sicherheitsklasse SB, was bedeutet, dass das Einsatzgebiet der Schuhe im professionellen Bereich begrenzt ist. Sie punkten allerdings hingegen mit dem wärmenden Innenfutter, das auch bei Minusgraden noch für warme Füße sorgt. Das Leder ist mehr oder weniger wasserabweisend, sodass du die Schuhe beispielsweise hervorragend für Gartenarbeiten nutzen kannst.
Für den günstigen Preis stellen die KäuferInnen keine hohen Erwartungen an die Schuhe. Entsprechend hoch ist auch die Zufriedenheit mit diesem Produkt. Auffällig ist das vergleichsweise geringe Gewicht der Schuhe und auch der Tragekomfort geht für die meisten KäuferInnen in Ordnung. Hier gibt es allerdings Abstriche, wenn die Tragezeit länger ist. Auch nach mehrmaligem Gebrauch schlägt sich die rutschende Einlage negativ auf den Komfort nieder. Solange das Futter nicht nass wird, hält es jedoch tatsächlich warm, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt als okay bewertet wird.

VorteileNachteile
  • warm (solange sie nicht feucht werden)
  • relativ geringes Gewicht
  • bequem
  • Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung
  • Design spricht nicht an
  • nicht für lange Tragezeiten
  • Einlage verrutscht

Cat Footwear Herren Premier 8 Wr Tx Ct S3 HRO SRC

Cat Footwear Herren Premier 8 Wr Tx Ct S3 HRO SRC
Besonderheiten
  • Nubukleder
  • mit Thinsulate-Futter
  • PU-Sohle
  • Kunststoffkappe
  • für extreme Anforderungen
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser extrem hochwertig verarbeitete Schuh gehört preislich sicherlich zur Oberklasse, hält jedoch auch den härtesten Anforderungen stand. Mit dem grobstolligen Profil der durchtrittsicheren PU-Sohle (SRC), die gleichzeitig über eine HRO-Zertifizierung verfügt, d. h. Temperaturen bis zu 300°C standhält eignet sich dieser besonders hohe Stiefel für jeden Untergrund. Das Obermaterial aus Nubukleder ist wasserdicht, während das Thinsulate-Innenfutter stets für warme Füße sorgt. Durch die Reißverschlüsse an der Innenseite, die die klassische Schnürung ergänzen, kannst du die Schuhe besonders schnell aus- und anziehen, sodass sie sich auch hervorragend für den Rettungsdienst eignen.
90 % der KäuferInnen bewerten diesen Schuh mit vier oder fünf von fünf Sternen. Trotz der hohen Anschaffungskosten erscheint der Preis als gerechtfertigt. Die Lieferung erfolgt schnell und der Schuh selbst überzeugt durch sein weiches Fußbett und das tolle Laufgefühl. Auch die Verarbeitungsqualität bewerten die RezensentInnen als sehr gut. Ein kleines Manko ist lediglich das relativ hohe Gewicht, was man einem derart robusten Schuh jedoch kaum ankreiden kann, sowie der Reißverschluss, der teilweise beim Arbeiten aufgeht. Insgesamt liegt für diesen Schuh jedoch eine klare Kaufempfehlung vor.

VorteileNachteile
  • weiches Fußbett
  • tolles Laufgefühl
  • schnelle Lieferung
  • Topqualität
  • Preis ist gerechtfertigt
  • vergleichsweise schwer
  • Reißverschluss geht teilweise auf

Was ist das Besondere an Sicherheitsstiefeln?

Im Gegensatz zu Halbschuhen verfügen Sicherheitsstiefel über einen mehr oder weniger hohen Schaft, der mindestens die Knöchel schützt. Die Schuhe sind in der Regel für anspruchsvolle Tätigkeiten ausgelegt und entsprechend robust ausgeführt. Fast alle Modelle der Klassen S1 bis S3 sind für den besonders guten Halt mit einer Schnürung versehen. Daneben zählen auch die wasserdichten Stiefel der Klassen S4 und S5 zu der Kategorie der Sicherheitsstiefel. Vielen Varianten gemein ist das recht grobstollige Profil und oft auch der Absatz, der vor allem auch auf nassem Untergrund stets für einen sicheren Halt sorgt.

Vor- und Nachteile von Sicherheitsstiefeln

Der größte Vorteil der Schuhe liegt natürlich in ihrem Halt, den sie bei der Arbeit bieten. Durch den Schaft ist der Knöchel geschützt und das Risiko des Umknickens auf unebenem Untergrund verringert sich deutlich. Damit eignen sich die Schuhe hervorragend für anspruchsvolle Arbeiten im Freien – nicht zuletzt, da es Modelle mit einem warmen Innenfutter gibt, die dir auch bei Minusgraden noch warme Füße bescheren. Hinsichtlich der Sicherheitsklassen bietet das Sortiment der Sicherheitsstiefel die komplette Bandbreite, d .h. du wirst hier auch in den Klassen S4 und S5 fündig.

Nachteilig an den Schuhen ist hingegen das vergleichsweise hohe Gewicht, sodass du vor dem Kauf abwägen solltest, ob nicht vielleicht ein leichter Halbschuh die bessere Wahl ist. Durch den hohen geschlossenen Schaft sind die Schuhe außerdem im Sommer tendenziell eher warm – auch, wenn das Obermaterial atmungsaktiv ist. Schließlich ist zu bemängeln, dass sich die Produktpalette im Wesentlichen auf Herren- bzw. Unisex-Ausführungen konzentriert. Als Frau gilt es daher beim Kauf darauf zu achten, dass der Schuh nicht zu breit ausfällt.

VorteileNachteile
  • Knöchelschutz
  • sicherer Halt
  • ideal für den Einsatz im Freien
  • bei anspruchsvollen Arbeiten
  • alle Sicherheitsklassen
  • teilweise mit Wärmeisolierung
  • vergleichsweise hohes Gewicht
  • im Sommer sehr warm
  • meistens Unisex-Modelle

Von S1 bis S5 – Sicherheitsstiefel gibt es für alle Arbeitsbereiche

Sicherheitsstiefel unterscheiden sich anhand ihrer Sicherheitsklasse. Diese Zertifizierung ist jeweils mit spezifischen Anforderungen verbunden, die ein solcher Schuh erfüllt. Die Arbeitsschutzregelungen schreiben dabei oft die Klasse vor, die bei der Arbeit zu tragen ist. Alle Arbeitsstiefel haben eine Zehenschutzkappe, eine öl- und benzinresistente Schuhsohle sowie einen geschlossene Fersenbereich. Im Bereich der Ferse erfolgt eine Energieaufnahme und damit Dämpfung und der Schuh im Gesamten ist antistatisch. Neben dieser Grundausstattung der Klasse S1 erfüllt jede weitere zusätzliche Kriterien.

KlasseEigenschaften
S1Pwie S1, zusätzlich durchtrittsichere Sohle
S2wie S1, jedoch wasserundurchlässig (mindestens 60 min alle Flüssigkeiten abweisend)
S3wie S1 und S2, zusätzlich durchtrittsichere Sohle
S4wie S2, jedoch aus einem Stück gefertigt und absolut wasserdicht
S5wie S3, jedoch aus einem Stück gefertigt und absolut wasserdicht

Daneben geben zusätzliche Kürzel Auskunft über zusätzliche Eigenschaften. So verfügen Stiefel, die bei der Feuerwehr zum Einsatz kommen, über eine hitzebeständige HRO-Sohle, andere wiederum über eine spezielle Kälteisolierung (CI) oder Wärmeisolierung (HI).

Kaufkriterien für Sicherheitsstiefel

Bei Sicherheitsstiefeln ist der feste Halt eines der wichtigsten Kriterien. Wichtig ist also eine perfekte Passform – auch, damit der Schuh nicht an der einen oder anderen Stelle unangenehm drückt. Der Einsatzbereich gibt hingegen die Sicherheitsklasse vor, die du bei der Wahl des Schuhs mindestens erfüllen musst. Daneben spielen weitere Kriterien eine Rolle bei der Kaufentscheidung. Die wichtigsten haben wir für dich zusammengestellt.

KriteriumHinweise
Ausstattung
  • zusätzliche Features (HRO, CI, WI, ESD etc.)
  • Sicherheitsklasse S1 bis S5
  • metallfreie Ausführung
  • Sohlenprofil und Absatz
  • Art des Verschlusses (Schnürung, mit Reißverschluss)
Design
  • Materialien (Gummi, Leder, Hightech)
  • Höhe des Schaftes
  • Farbe (Schwarz, Braun, Weiß)
Größe und Gewicht
  • Gewicht des Einzelschuhs
  • Passform (Weite, Damen- und Herrenschuh)

Ausstattung – für jedes Einsatzgebiet das passende Feature

Arbeitsschutz und Unfallverhütung sind in Deutschland sehr deutlich geregelt, um das Verletzungsrisiko zu minimieren. Wenn du dich nicht an die Vorschriften hältst, droht im Falle einer Verletzung die Gefahr, dass die Versicherung die Kosten nicht übernimmt. So lohnt es sich, sich vor dem Kauf über die erforderliche Sicherheitsklasse zu informieren.

Spezielle Arbeitsgebiete benötigen darüber hinaus weitere Ausstattungsmerkmale, um den Anforderungen am Arbeitsplatz gerecht zu werden. So benötigen Feuerwehrleute Schuhe aus nicht-entflammbaren Materialien und eine hitzefeste Sohle, Waldarbeiter tragen spezielle Schnittschutzstiefel und für Schweißer gibt es Schweißerstiefel, die auch herabfallenden Funken standhalten. Arbeitest du im Sicherheitsbereich am Flughafen kommt es hingegen auf metallfreie Materialien an und wenn du dich bei der Arbeit auch mal im Schlamm aufhältst, ist ein Gummistiefel mit grobstolligem Profil sicher eine gute Wahl.

Nicht zu vernachlässigen ist auch ein Blick auf die Fütterung. Einige Schuhe sind speziell für den Einsatz bei Minusgraden entwickelt, d. h. sie verfügen über ein Innenfutter, das im Optimalfall mehrere Stunden vor Kälte schützt. Ein solches Modell ist für den Sommer natürlich gänzlich ungeeignet, wo es eher auf atmungsaktive Materialien ankommt, um Schweißfüße zuverlässig zu vermeiden.

Schließlich gilt zu berücksichtigen, wie schnell du die Schuhe im Arbeitseinsatz wechseln musst. So sind Gummistiefel naturgemäß ohne zusätzlichen Verschluss ausgeführt, sodass auch wirklich nirgends Wasser eindringen kann. Eine Schnürung hingegen sorgt für maximale Stabilität, bedarf jedoch stets einer gewissen Zeit. Damit es besonders schnell geht, verfügen Stiefel für den Rettungsdienst oft über einen seitlichen Reißverschluss, der das An- und Ausziehen erheblich beschleunigt.

Design – im Vordergrund steht die Funktionalität

Form follows function – dies gilt für Sicherheitsstiefel ganz besonders. So haben die robusten Stiefel oft nichts mit ihren leichten Halbschuhen im Sneakerlook gemein, sondern erinnern vielmehr an robuste Wanderstiefel – sofern sie nicht gleich als Gummistiefel daherkommen. Als Obermaterialien kommen dabei in der Regel robustes Leder, Gummi oder Hightech-Materialien zum Einsatz, die im Optimalfall nicht nur wasserabweisend sondern gleichzeitig auch atmungsaktiv sind.

Bei der farblichen Gestaltung dominieren eindeutig die klassischen schwarzen Stiefel, gelegentlich findest du auch braune Varianten. Puma ist einer der wenigen Anbieter, die auch einen weißen Stiefel im Sortiment haben. Gummistiefel hingegen kannst du auch in leuchtendem Gelb oder khakifarben kaufen. Bunte Schuhe in farbenfrohen Designs bleiben hingegen die Ausnahme.

Schließlich kannst du dir überlegen, wie hoch der Schaft sein soll. Während einige Stiefel bereits kurz über dem Knöchel enden, schützen andere direkt noch einen Teil der Wade. Was hier für deinen Bedarf am besten eignet, hängt völlig von deinem Geschmack ab.

Größe und Gewicht – zugunsten der Sicherheit vergleichsweise schwer

Sicherheitsstiefel sind im Vergleich zu anderen Sicherheitsschuhen vergleichsweise schwer. Vergleichen kannst du einzelne Produkte dabei anhand des Gewichts einzelner Schuhe, das oft angegeben wird. Willst du nicht auf Features verzichten, dabei aber ein geringes Gewicht erzielen, lohnt sich die Suche nach Stiefeln aus synthetischen Materialien mit metallfreier Schutzkappe bzw. gegebenenfalls auch textiler Zwischensohle. Diese sind im Vergleich oft leichter als Lederausführungen.

Tipps zu Pflege und Reinigung von Sicherheitsstiefeln

Sicherheitsstiefel reinigst du im Prinzip wie jeden anderen Schuh auch. Leder benötigt ab und zu etwas Lederfett, synthetische Materialien kannst du einfach abbürsten oder eventuell sogar in der Waschmaschine reinigen. Und Gummistiefel lassen sich einfach unter fließendem Wasser abspülen. Was du darüber hinaus gegen Schuhgeruch und andere Unannehmlichkeiten tun kannst, erfährst du hier: https://footector.de/reinigung-und-pfl…

Viele Hersteller in allen Preisklassen

Sicherheitsstiefel kannst du bereits für um die 20 Euro kaufen. Diese eignen sich häufig jedoch nur für den gelegentlichen Einsatz, nicht aber das tagtägliche Tragen im professionellen Bereich. Hier dominieren ausschließlich bekannte Markenhersteller.

HerstellerBesonderheiten
Atlas
  • Markenqualität im Bereich von Sicherheitsstiefeln
  • sehr gute Allrounder
  • ideal für Baustellen
  • grobstolliges Profil
  • zugelassen für orthopädische Veränderungen
Haix
  • Marktführer im Bereich von Rettungsstiefeln
  • sehr robuste Schuhe
  • seitlicher Reißverschluss
  • qualitativ extrem hochwertig
Elten
  • Spezialist für Arbeitsschuhe
  • auch sportliche Sicherheitsstiefel
  • teilweise mit flacher Schuhsohle und geringer Profiltiefe
  • S1 bis S3

Da es bei Sicherheitsstiefeln sehr auf eine perfekte Passform ankommt, lohnt sich der Gang in ein Fachgeschäft. Hier kannst du die Stiefel vor Ort anprobieren und direkt abwägen, ob der Schuh eventuell irgendwo drückt. Steht dir kein solches Geschäft in der Nähe zur Verfügung, dann gibt es auch im Internet zahlreiche Shops, die sich auf Berufskleidung spezialisiert haben. Hier ist die Wahl der Größe und Passform allerdings eher Glückssache, sodass eine Bestellung eventuell mit anstrengenden Rücksendungen verbunden ist. Schließlich sind auch die Herstellershops eine gute Anlaufstelle für qualitativ hochwertige Schuhe.

Weitere beliebte Marken bei Kunden

Bei deiner Recherche stößt du sicherlich zum einen auf sehr günstige Schuhe, zum anderen auf relativ bekannte Marken im Bereich der Berufskleidung. Dunlop konzentriert sich dabei auf den Markt der Gummistiefel, während alle anderen klassische Sicherheitsstiefel S1 bis S3 anbieten.

  • Engelbert Strauss
  • Dunlop
  • Lowa
  • Cat
  • Blakläder
  • Ejendals
  • Uvex
  • Albatros
  • Dickies
  • Surplus

FAQ – die wichtigsten Fragen rund um Sicherheitsstiefel

Falls du noch Fragen zu Sicherheitsstiefeln hast, lohnt sich eventuell ein Blick in unseren FAQ-Bereich. Hier haben wir zusätzliche Informationen für dich zusammengefasst.

FrageAntwort
Was sind Sicherheitsstiefel?Sicherheitsstiefel sind eine Form von Sicherheitsschuhen, bei denen der Schaft den Knöchel schützt. Dadurch bieten sich besonders viel Stabilität und guten Halt. Auch zählen Gummistiefel oder spezielle Ausführungen wie Schweißerstiefel, Schnittschutzstiefel oder Stiefel für den Rettungsdienst zu dieser Kategorie.
Was bedeutet S5-Sicherheitsstiefel?S5 stellt die letzte der Sicherheitsklassen dar, die durch eine ISO-Norm vorgegeben werden. Diese Schuhe erfüllen im Prinzip alle Eigenschaften der vorangehenden Klassen wie Zehenschutz, geschlossene Ferse und durchtrittsichere Sohle, sind dabei jedoch zusätzlich in einem Stück gefertigt und damit zusätzlich absolut wasserdicht.
Wer braucht Sicherheitsstiefel?Sicherheitsstiefel brauchst du überall da, wo dein Fuß einen besonderen Schutz verdient. Der Arbeitsschutz schreibt für einzelne Berufe lediglich die Sicherheitsklasse vor, doch hast du dann stets die Wahl zwischen einem Halbschuh und einem Stiefel. Der Stiefel bietet sich immer da an, wo ein besonderer Halt gefragt ist, die Gefahr des Umknickens hoch ist oder die Umgebung besondere Ansprüche an Wärmeisolierung, Schnittschutz oder Wetterfestigkeit der Schuhe stellt.
Was kosten Sicherheitsstiefel?Günstige Sicherheitsschuhe kannst du bereits ab 20 Euro erwerben. Diese eignen sich allerdings kaum für den dauerhaften professionellen Einsatz. Hier lohnt es sich durchaus, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Günstige Markenprodukte findest du mit Glück ab etwa 70-80 Euro, der Durchschnitt liegt jedoch eher bei 120 Euro. Auch Preise von 200 Euro und mehr sind keine Seltenheit bei hochwertigen Stiefeln.

Weiterführendes

Hier findest du einen Test zu Schnittschutzstiefeln:

Haix ist der Klassiker bei Sicherheitsschuhen für den Rettungsdienst. Dieses Video zeigt dir Alternativen auf:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben